E1 – Sieger im Bezirksfinale

Das Sahnehäubchen auf eine ohnehin schon sehr erfolgreiche Saison gelang unserer E1 mit dem Sieg in der erstmals ausgetragenen Final-Four-Endrunde der besten 4 E-Jugend-Mannschaften des Bezirks.

Die E1 hatte sich mit nur einer Niederlage als Tabellenführer der Staffel 1 souverän für das Final-Four qualifiziert. Im Halbfinale traf man nun auf den Zweitplatzierten der zweiten 6+1 E-Jugend-Staffel, den SF Schwaikheim. In der gut besuchten Halle entwickelte sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel, bei dem unsere Kids aber stets in Führung lagen und nach hartem Kampf mit 11:10 (für die Insider: und einem Torschützen mehr) ins Finale einzogen.

Dort erwartete die E1 mit der SG Weinstadt den Gastgeber der rundum gelungenen Veranstaltung. Diese hatten sich im anderen Halbfinale souverän gegen den Nachwuchs aus Schmiden-Oeffingen durchgesetzt. Lautstark, auch mit Fahnen und Trommeln, von den jeweiligen Fanblocks unterstützt kam es zu einem intensiv geführten Spiel. Jedem Spieler der Mannschaft gelang es, konditionell, mental und technisch an seine Leistungsgrenze zu gehen. Heraus kam so die sicherlich beste Saisonleistung sowie ein vielumjubelter 13:10-Sieg unserer E-Jugend gegen die ebenfalls stark aufspielenden Weinstädter. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zu diesem Erfolg! Vielleicht gelingt es euch, diesen in der neuen Saison in der D-Jugend zu wiederholen. Dann ist es auch ein „offizieller“ Bezirksmeistertitel.

Erwähnenswert ist noch, dass sich die Idee mit dem Final-Four-Finale als wirklich gute herausstellte. Es wäre schön, wenn sich in der nächsten Hallenrunde wieder genügend E-Jugend-Teams den 6+1-Spielbetrieb zutrauen, so dass unser Bezirk die tolle Veranstaltung wiederholen kann.

Die E1: Mika Schweikardt, Eric Schmalzried, Niko Schweikardt, Fabian Mutschler, Moritz Moldenhauer, Benny Ennemoser, Paul Kraisel, Justin Müller und Aileen Obergfäll.