TVB II mit letztem Heimspiel in diesem Jahr

Mit 28:26 siegte der TVB II bei der HSG Konstanz II. Die Gäste überzeugten auch in puncto Leistung.

„Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine total schnelle Konstanzer Mannschaft. Aber wir haben es immer mehr in den Griff bekommen und waren mit vier, fünf Toren vorne“, freut sich Trainer Thomas Randi. Der Schlüssel zum Erfolg sei die Steigerung in der Abwehr gewesen.Die Partie in Konstanz bildete für Aufsteiger Bittenfeld den Abschluss einer hervorragenden Vorrunde. Nun will der Tabellenfünfte zum Rückrundenauftakt nachlegen. Das sollte gegen das Team aus Steißlingen möglich sein. Im ersten Saisonspiel setzten sich die Bittenfelder beim TuS mit 33:25 durch, diesmal haben sie das Heimrecht. Und in der Gemeindehalle sollen die Punkte freilich erst recht beim TVB bleiben. Allerdings warnt Randi: „Steißlingen ist immer für eine Überraschung gut.“ Änderungen im Kader wird es bei Bittenfeld im Vergleich zum Konstanz-Spiel nicht geben.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung