Heimsieg gegen Oeffingen

Landesliga : TV Bittenfeld 1898 3 – TV Oeffingen 1897   33:26 (16:15)

Vergangenen Samstag war der TV Oeffingen zu Gast in der Gemeindehalle; vor zwei Wochen noch verlor der TVB im Bezirkspokal gegen diesen Gegner.

Der TV Bittenfeld erwischte den deutlich besseren Start und konnte sich durch eine starke Abwehr und einem gut aufgelegten Torhüter und die daraus resultierten Tempogegenstöße nach acht Minuten mit 5 Toren zum 6:1 absetzen. Bis zur zwanzigsten Minute konnte der TVB diesen Vorsprung halten, dann kam ein kleiner Bruch ins Spiel der Gastgeber. Der Angriff der Oeffinger steigerte sich und so kam die Gastmannschaft nicht mehr zu ihren einfachen Toren durch die Tempogegenstöße. Im Positionsangriff tat sich der TVB gegen die nun kompakt stehende Abwehr der Gäste sehr schwer. So kämpfte sich der TVO wieder ran und schaffte es kurz vor der Halbzeit zum 15:15 ausgleichen.

Nach der Halbzeit blieb das Spiel eng, die Gäste schafften es durch eine doppelte Überzahl das Spiel zu drehen und gingen mit einem Tor zum zwischenzeitlichen 17:18 in Führung. Der TVB ließ sich nicht aus dem Konzept bringen, drehte das Spiel sofort wieder und nutze eine Zwei-Minuten-Strafe der Gäste um mit vier Toren in Führung zu gehen – 22:18 nach 40 Minuten. Diesen Vorsprung konnte der TVB trotz offensiver Deckung der Gäste nach 50 Minuten auf 7 Tore ausbauen zum Stand von 27:20. Nun ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen, brachten den Vorsprung sicher über die Zeit und bezwangen den TV Öffingen mit 33:26.

Kommendes Wochenende ist die Dritte zu Gast in Schorndorf, gespielt wird am Sonntag um 18:00 in der Sporthalle Grauhalde.

Der TVB: Dietmar Schmalzried, Finn Hummel (Tor), Maurice Widmaier, Ioannis Savvidis, Levi Fröschle, Leander Schnetzer, Yannick Wissmann, Jens Baumbach, Florian Federhofer, Axel Hambrecht, Noah Herda, Wolfgang Federhofer und Marc Wissmann