spaeth-preview

Größe

200 cm

Gewicht

100 Kg

Position

Kreis

Beim TVB

seit 2017

Nation

Deutschland

Geburtsdatum

16.10.1985

Spiele

11

Tore

13

Assists

1

Steals

4

Wurfquote

76%

Karriere

TVB 1898 Stuttgart

seit 2017

FA Göppingen

2006-2017

TSV Neuhausen

2004-2006

TB Ruit

bis 2004

JSG Ostfildern

Jugend

Social Media

Über Manuel

Elanders Logo

Manuel Späth wurde am 16. Oktober 1985 in Ostfildern geboren. In der Jugend spielte er bei der JSG Ostfildern. Seine aktive Handballkarriere startete er beim TB Ruit, wo er bis 2004 spielte. Von dort wechselte er zum TSV Neuhausen in die Regionalliga Süd, in der er erfolgreichster Torschütze war. In der Saison 2006/2007 folgte schließlich mit 21 Jahren der Wechsel in die erste Bundesliga zum Frisch Auf! Göppingen. Hier konnte Späth insgesamt vier Mal den EHF-Pokal gewinnen.

Am 9. November 2013 konnte Manuel Späth im Bundesligaspiel des Frisch Auf! Göppingen gegen den ThSV Eisenach ein sehr ungewöhnliches Jubiläum im Handballsport verzeichnen: er bestritt sein 250. Ligaspiel in Folge ohne Verletzungs- oder Krankheitsausfälle. In elf Jahren in Göppingen hat er von 470 Pflichtspielen lediglich eine Partie verpasst.

Im Sommer 2017 folgte der Wechsel zum TVB Stuttgart. Auch hier gab es ein Jubiläum zu feiern: Am 12.04.2018 machte der 2,00 Meter große Kreisläufer in der Partie gegen Gummersbach sein 400. Bundesligaspiel.

Auch in der deutschen Handball Nationalmannschaft war Manu aktiv: Sein Debüt gab er am 29. November 2008 beim Testspiel gegen Island. Insgesamt lief er in 38 Spielen für Deutschland auf und erzielte 38 Tore.

TVB 1898 Stuttgart – das Team

×
Show