Jürgen Schweikardt zum Spiel gegen Erlangen

Jürgen Schweikardt: Ich bin nach dem Spiel sehr stolz auf die Mannschaft. Ich finde es unglaublich, wie sehr wir heute gekämpft haben trotz dieser widrigen Voraussetzungen. Vor allem nachdem dann auch noch Röthlisberger mit einer hoffentlich nicht allzu schweren Verletzung ausgefallen ist hatten wir im Angriff, sowie in der Abwehr kaum noch Alternativen. Heute war es leider wieder so, dass wir mehrere Male die Chance auf den Ausgleich hatten, aber dann den entscheidenden Siebenmeter oder Gegenstoß nicht reinmachen. Trotzdem macht es mich stolz, dass wir mit der personellen Aufstellung über 60 Minuten ebenwürdig waren.