Stimmen zum Spiel Wetzlar

Schweikardt: Wir haben heute verdient verloren, weil wir es nie auf ein Unentschieden geschafft haben. Es hat eine Nuance gefehlt, aber ich mache meiner Mannschaft absolut keinen Vorwurf. Weiß und Markotic haben gefehlt und auch Schmidt war angeschlagen, aber kämpferisch war das ein toller Auftritt. Wir hatten im ein oder anderen Moment kein Glück. Wir haben jetzt noch ein Spiel in dem wir uns hoffentlich nochmal von der besten Seite zeigen können. 

Wandschneider: Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen. Stuttgart hat uns 60 Minuten alles abverlangt, ich bin sehr erleichtert, dass wir das letzte Heimspiel in dieser Saison gewinnen konnten. Stuttgart hat den Ball gut laufen lassen, gute Kreuzungen gemacht und vor allem in der zweiten Halbzeit gut über den Kreis gespielt. Da haben wir lange gebraucht, eine gute Gegenwehr zu finden.