Heling, Wersch und Widmaier spielen künftig für TVB II

Nach der Verpflichtung von TVB-Urgestein Simon Baumgarten kann der TV Bittenfeld drei weitere Neuzugänge vermelden. Mit Anton Heling, Fabrice Wersch und Maurice Widmaier sagen gleich drei Spieler zu. Während Widmaier aus der eigenen Jugend dazustoßt, werden Heling und Wersch kommende Saison zum ersten Mal das blau-weiße Trikot überstreifen.

Anton Heling (links im Bild) wechselt vom Württembergligisten SG Bietigheim 2 zum TVB. Der 21-Jährige spielt vornehmlich auf der Rückraumlinks-Position, ist aber auch auf den restlichen Rückraum-Positionen flexibel einsetzbar. Er gilt als sehr wurfstark.

Fabrice Wersch (Bildmitte) wird das Torhütertrio mit Daniel Sdunek und Sebastian Rica-Kovac, der aktuell mit einem Kreuzbandriss auf unbestimmte Zeit ausfällt, bilden. Die Baden-Württemberg Oberliga ist dabei kein Neuland für Fabrice. In den letzten zwei Jahren hat er seine Fähigkeiten beim Ligakonkurrenten TSV Weinsberg unter Beweis gestellt.

Zusätzlich konnte der TVB II einen weiteren Spieler aus der eigenen Jugend für sich gewinnen. Mit Maurice Widmaier (rechts im Bild) sagt ein flexibel einsetzbarer Spieler zu. Neben seinen Qualitäten in der Offensive wird er auch in der Defensive der Mannschaft neue Optionen bieten können.

Aktuell setzt sich der Kader des TVB wie folgt zusammen:

Torhüter: Daniel Sdunek, Sebastian Rica-Kovac, Fabrice Wersch

Linksaußen: Philipp Porges, Yannick Wissmann

Rückraum: Martin Kienzle, Anton Heling, Alexander Heib, Marvin Gille, Kai Wissmann, Nick Haspinger, Fabian Kornmann, Maurice Widmaier

Rechtsaußen: Nico Bauer

Kreisläufer: Alexander Bischoff, Simon Baumgarten