U19 des TVB mit erfolgreicher Platzierungsrunde

Die A2-Jugend des TV Bittenfeld 1898 hat sich erneut für die Endrunde zur Württemberg-Oberliga-Qualifikation qualifiziert. In der am vergangenen Samstag stattfindenden Platzierungsrunde hierzu erreichten die Young Boys aus Bittenfeld trotz einer unglücklichen Niederlage im bedeutungslosen letzten Spiel gegen die Hausherren der SG Weinstadt (14:15) den ersten Platz, nachdem sie bereits mit zwei Punkten aus der ersten Qualifikationsrunde anreisten und sich im ersten Gruppenspiel mit 28:14 souverän gegen die SF Schwaikheim durchsetzten. Im Spiel gegen die SF Schwaikheim setzte sich der TVB-Nachwuchs trotz anfänglicher Schwierigkeiten und einem zunächst ausgeglichenen Spielverlauf kontinuierlich ab. Hierbei ragte neben den guten Torwartleistungen das daraus resultierende schnelle Umschaltspiel heraus. Im abschließenden Gruppenspiel traf man dann auf die vor heimischer Kulisse hoch motivierte SG Weinstadt. Gleichzeitig bot der Tabellenstand dem TVB die Möglichkeit, alle mitgereisten Spieler einzusetzen. Alles in allem weiteren war die Luft aufgrund des Tabellenstandes jedoch draußen, so dass die Begegnung zum Schluss unglücklich, verloren ging. Somit startet der TV Bittenfeld 1898 mit der optimalsten Ausgangslage in die Endrunde der zweithöchsten deutschen Jugendhandball-Liga am Sonntag, 19. Mai 2019.