Schwache Chancenverwertung beschert Niederlage

Männliche B-Jugend Bezirksliga: TV Stetten – TV Bittenfeld 2 24:18 (11:8)
Auch im letzten Spiel des Jahres 2018 konnte unsere B2 ihr wahres Leistungsvermögen nicht abrufen und musste deshalb eine völlig verdiente Niederlage hinnehmen.

In der Anfangsphase zeigten die Bittenfelder zumindest gute Angriffsaktionen. Allerdings wurden bereits in dieser Phase reihenweise beste Chancen nicht genutzt. Die Gastgeber scheiterten ihrerseits am TVB-Keeper und so blieb die Partie bis Mitte der ersten Hälfte (6-6) ausgeglichen. In den letzten Minuten vor der Pause leisteten unsere Jungs einige unnötige Ballverluste und Stetten nahm dadurch eine Drei-Tore-Führung mit in die Kabine.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Blau-Weißen nicht in Schwung. Unnötige Ballverluste und eine schwache Wurfausbeute führten zu drei Gegentreffer in Folge (8 – 14). Im weiteren Verlauf parierte David einige freie Würfe der Stettener, doch dieser Funke sprang nicht auf die Mannschaft über. Beim 15 – 18 kam nochmals eine kleine Hoffnung auf die Wende auf, doch die hochmotivierten Gastgeber nutzten weiterhin jeden Bittenfelder Fehler konsequent aus.

Letztendlich siegten die Jungs aus Stetten hochverdient. Die Blau-Weißen mussten erkennen, dass man ohne die notwendige Leidenschaft in dieser Liga keine Punkte gewinnen kann.

Für das Team steht nun eine Pause bis zum 13.01.2019 an. Wir bedanken uns bei allen Eltern, Freunden und Zuschauern für die Unterstützung in 2018 und wünschen frohe, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

Der TVB: David Rometsch (Tor), Dennis Brudermüller, Noah Behling, Timo Müller, Linus Feinweber, Julian Stängle, Max Luithardt, Leon Fritz, Roman Wildenauer, Rinor Haxhimehmeti, Zakariya Benyoub