Neuzugang Uri im Interview

Unser Neuzugang Lukas „Uri“ von Deschwanden spricht über seine ersten Tage beim TVB!

Nach 10 Jahren bei Wacker Thun – was ist beim TVB anders?

Im Vergleich zu Thun, startet die Vorbereitung hier eine Woche früher. Ansonsten ist beim TVB alles ein bisschen größer und professioneller gestaltet. Nichtsdestotrotz sind die Trainingseinheiten in der Vorbereitung bei beiden Teams sehr intensiv und anstrengend.

Mit deinem Wechsel nach Stuttgart, zieht es dich erstmals ins Ausland – Warum?

Ich suchte nach 10 Jahren in Thun und meinem abgeschlossenen Studium eine neue Herausforderung. Die DKB Handball-Bundesliga ist das Nonplusultra im Handball und ich bin wirklich froh mich hier beweisen zu dürfen.

Wie war für dich die Wanderung? Gewohnheit aus der Heimat? Und war es gut, um die Spieler näher kennenzulernen?

Es war eine wirklich schöne Wanderung in einer tollen Umgebung! Ich kenne das ein bisschen aus der Schweiz, dort waren wir auch viel wandern – deshalb war es nicht ganz neu für mich. Für mich war es zudem eine gute Gelegenheit die Jungs aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen, anstelle in der Trainingshalle.