12. Philipp-Laible-Gedächtnisturnier 14./15.04.2018

Der TV Bittenfeld veranstaltet zum 12. Mal das Jugendturnier zum Gedenken an den im Jahr 2002 verstorbenen Jugendspieler Philipp Laible. Der TVB freut sich wieder auf starke Teilnehmer aus dem heimischen Württemberg aber man hat auch – wie immer – über die Verbandsgrenze hinaus Teams gewinnen können. Die Jugendmannschaften aus Pforzheim/Eutingen, Oftersheim/Schwetzingen, Rimpar und die Bayern aus München runden die Teilnehmerliste ab.

Ein interessantes Wochenende steht uns da bevor, da wird der Hallenboden der altehrwürdigen Gemeindehalle zum Glühen kommen. Denn neben dem Jugendturnier ist am Samstag auch das Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft unserer A-Jugend gegen die Füchse Berlin. Das beginnt um 18:15 Uhr. Und danach spielt die 2. Mannschaft – Aufsteiger in die Oberliga Baden-Württemberg – noch. Zur ungewohnten Zeit um 20:30 Uhr gegen Leonberg/Eltingen. Also Handball pur in Bittenfeld, das sollte sich keiner entgehen lassen.

Folgende Teams sind beim Jugendturnier am Start:
Bei der C-Jugend der Bundesliganachwuchs der BBM Bietigheim, und der DJK Rimpar und die Talentschmiden aus Pforzheim/Eutingen und Oftersheim/Schwetzingen. Ergänzt wird das durch die starken Teams der HABO Bottwar und des SV Kornwestheim. Los geht´s am Samstag schon um 9:45 Uhr.

Bei der B-Jugend ist auch Pforzheim, Oftersheim/Schwetzingen und die Habo Bottwar dabei, dazu kommt noch die LTB Lauterstein – Spielgemeinschaft Lauterstein, Treffelhausen, Böhmenkirch. Das Turnier beginnt am Sonntag um 13:45 Uhr.

Bei der D-Jugend ist – wie in allen Altersklassen – die HABO Bottwar am Start. Dazu kommt die DJK Rimpar, der Bezirksvertreter des SV Fellbach und man höre und staune der FC Bayern München. Man freut sich auf die Handball Jungs der Bayern. Hier geht es am Sonntag schon um 9:00 Uhr los.

Alle Handballfreunde sind recht herzlich in die Gemeindehalle eingeladen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Der TV Bittenfeld freut sich auf ihren Besuch.