Stimmen zum Hannover-Spiel

Markus Baur: Es ist sehr schwierig wenn der Gegner mit seiner Qualität über 60 Minuten so gut wie keine Schwächephasen zeigt.Wir haben an sich vom ganzen Auftreten her eine gute Leistung gezeigt, haben den Gegner bekämpft und unter Druck gesetzt. Wir haben versucht, die Abwehr auseinander zu spiele, haben in der ersten Halbzeit gut mit dem Kreis zusammengespielt und haben einige gute Aktionen gemacht. In der Abwehr haben wir es nicht geschafft, das Kreisläuferspiel in Griff zu kriegen.Ich muss der Mannschaft trotzdem ein Kompliment machen, wie sie das Spiel angegangen sind und wie sie über 60 Minuten aufgetreten ist. Wenn wir das genau so in die nächste Partie gegen die Eulen mitnehmen, dann wird das auch ein positives Ergebnis für uns werden.

Jürgen Schweikardt: Ich kann nicht viel Neues hinzufügen. Wir haben auf jeden Fall mehr Durchschlagskraft gezeigt als letzte Woche. Alles in Allem sind wir natürlich enttäuscht, dass wir verloren haben. Es war aber klar, dass es heute sehr sehr schwierig wird gegen den Drittplatzierten.

Carlos Ortega: Es war ein hartes Spiel, Stuttgart hat eine gute Performance abgeliefert. Ich bin sehr zufrieden, dass die Mannschaft die Leistung über 60 Minuten konstant gehalten hat. Morten Olsen ist in der Schlussphase nochmal heiß gelaufen, was natürlich positive Auswirkungen auf unser Spiel hatte. Insgesamt war das heute eine gute Leistung, dem TVB wünsche ich für die restlichen Spiele nur das Beste!