Spitzenclub Thun nimmt am WIAC teil

Der Verein aus dem Schweizer Kanton Bern ist einer der traditionsreichsten Handballvereine des Landes und spielt seit 30 Jahren ununterbrochen in der höchsten Spielklasse.

Im Jahr 2005 konnte Wacker Thun mit dem Europacupgewinn als erste und bisher einzige Schweizer Handballmannschaft einen internationalen Titel feiern. Abgesehen davon konnten das Team aus der Schweiz viele nationale Erfolge verzeichnen, darunter den Gewinn der Schweizer Meisterschaft 2013 und insgesamt fünf Cup- bzw. Pokalsiege innerhalb der letzten 15 Jahre.

Die Saison 2017/2018 hat hat für Wacker Thun bisher erfolgreich begonnen. Mit 23 Punkten in 14 Spielen bis zur Winterpause belegt die Mannschaft aus Wacker Thun den ersten Tabellenplatz. Wie bereits im Vorjahr sind die größten Konkurrenten im Meisterschaftsrennen die Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur, welche mit jeweils 21 Punkten dicht hinter Wacker Thun liegen.

Zum Ende der vergangenen Saison verlängerte Cheftrainer Martin Rubin, welcher 2007 das Amt von Peter Bachmann übernahm, seinen Vertrag für weitere zwei Jahre. Rubin selbst spielte zehn Jahre in der ersten Mannschaft von Wacker Thun in der Nationalliga A. Als Trainer erhielt Martin Rubin bisher drei Mal den Swiss Handball Award als „Bester Trainer Männer“.

Beim Blick auf den Mannschaftskader lässt sich feststellen, dass der Erstligist auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern zurückgreifen kann.

Besonders freuen können sich die Zuschauer und Fans auf den Spieler mit der Nummer 14: Lukas von Deschwanden. Dieser wird Wacker Thun zum Saiosnende verlassen und ab Juli 2018 für den TVB Stuttgart auflaufen. Der 1,92m große Rückraumspieler wurde in der Zeit bei Wacker Thun zweimal zum wertvollsten Spieler der Liga gekürt.

Wir freuen uns, die Gäste aus der Schweiz bei uns in der Schwabenregion begrüßen zu dürfen und wüschen den Schweizern viel Erfolg und vor allem ein verletzungsfreies Turnier.

Für das Halbfinalspiel gegen den TVB in Ehningen sowie die Finalspiele gibt´s bei folgenden VVK-Stellen Karten:

Vorverkaufsstellen:

SV Fellbach

SVF Geschäftsstelle

Schillerstraße 8 (Wichernschule) Eingang Kirchhofstraße

70734 Fellbach

Telefon: 0711 / 58 69 05

 

SVF Handball Marketing

Dieter Pfeil

Wagnerstrasse 23

70734 Fellbach

Tel. 0157/71938327

 

Per Mail über dieter.pfeil@gmx.net oder info@svfellbach.de

 

TSV Ehningen

VR-Bank Ehningen-Nufringen eG

Königstraße 32

71139 Ehningen

 

Papeterie Koschel

Königstraße 20

71339 Ehningen

 

Per Mail über handballevent@gmail.com

 

HSG Ca/Mü/Max

Per Mail über tickets@ca-mue-max-handball.de