Stimmen zum Leipzig-Spiel

Markus Baur: Der Mannschaft kann man von dem Kampfgeist und der Einsatzbereitschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. Mit den drei Siebenmetern, die wir in der ersten Halbzeit vergeben haben, haben wir nicht wirklich dafür gesorgt, dass wir mit übermäßig Selbstvertrauen in die Wurfaktionen gehen. Und so ging es in der 2. Halbzeit weiter. Wir hatten genau wie Leipzig einen Plan und wussten auch was wir machen wollen. Nur war die Abschlussquote sehr schlecht. Das hat uns letztendlich das Genick gebrochen. Die 5 Tore am Ende sind zu hoch.

André Haber (Trainer SC DhfK Leipzig): Wir freuen uns riesig dass wir gewinnen konnten. In dem Spiel Stuttgart gegen Leipzig liegt aus den letzten Jahren noch sehr viel Brisanz. Wir haben zusammen 2. Liga gespielt, sind im selben Jahr aufgestiegen, haben zusammen die Klasse gehalten. Es waren oft knappe Spiele…
Ich bin total stolz, wie meine Mannschaft in der zweiten Halbzeit verteidigt hat, da haben wir noch 10 Tore zugelassen und haben eine hervorragende Deckungsleistung abgeliefert. Wir haben uns über die 60 Minuten einen klaren Plan zurecht gelegt, welcher sehr kräftezehrend war. Wir sind glücklich über den Sieg und bereiten uns nun auf Gummersbach vor.