TVB verlängert mit wichtigen Partnern

Die Sponsoringpartnerschaften des Handball-Bundesligist TVB Stuttgart mit Co-Sponsor Wohninvest und Ausrüster uhlsport, mit der Handballmarke Kempa, wurden vorzeitig verlängert.

Seit 2016 ist die Firma Wohninvest mit Sitz in Fellbach Co-Sponsor (zweithöchste Ebene) des TVB 1898 Stuttgart. Nun wurde der Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr, bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Das Wohninvest-Logo wird somit auch in Zukunft die Trikots und Hosen der Wild Boys schmücken.

„Die Partnerschaft mit dem TVB ist Teil unseres sozialen Engagements und ein wichtiges Element unserer regionalen Förderung, sprich unserer Heimat. Aber auch die überregionale Präsenz durch den neuen TV-Vertrag und der Kontakt zu den anderen Partnern aus dem Netzwerk des TVB sind wichtige Gründe für die Verlängerung unseres Engagements gewesen, auf das wir uns sehr freuen“, sagt Michele Vulcano, Leiter PR von Wohninvest.

Bereits seit 10 Jahren arbeiten Kempa und der TVB erfolgreich zusammen, und auch in Zukunft werden die Wild Boys vom Ausrüster aus Balingen ausgestattet. In Kempa-Trikots wurde 2015 der Aufstieg in die 1. Liga, der größte Erfolg der Vereinsgeschichte, gefeiert. Beide Seiten haben sich darauf geeinigt den den aktuellen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre, bis 2020, zu verlängern.

„Der TVB 1898 Stuttgart ist weiterhin die ideale Plattform für die Marke Kempa und die Verlängerung der Kooperation nur die logische Konsequenz einer guten Partnerschaft. Neben der regionalen Verbindung, ist es vor allem die junge und moderne Ausrichtung des Vereins, die ideal zu unserer Marke passt. Dass wir den TVB mit Kempa in eine weitere Phase begleiten dürfen, freut uns außerordentlich“, so Melanie Steinhilber, Geschäftsführerin der uhlsport GmbH, zu der die Marke Kempa gehört.

Auch TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt freut sich über die Vertragsverlängerung der beiden wichtigen TVB-Partner: „Wir sind sehr glücklich darüber mit unserem Co-Sponsor Wohninvest und unserem Ausrüster Kempa erfolgreiche Vertragsverlängerungen vermelden zu dürfen. Beide sind strategisch wichtige Partner des TVB, mit denen wir den nächsten Entwicklungsschritt gehen möchten.“