Handball pur in der Gemeindehalle

Ja wer spielt denn eigentlich in der C-Jugend oder in der B2? Sind das in der Vierten nur alte Herren, hat die Dritte in der Bezirksliga eine Chance? Kriegt die Zweite nach zwei Niederlagen endlich die Kurve, wie hoch ist das Niveau in den höchsten deutschen Spielklassen in der Jugend?
Fragen über Fragen, die man sich am kommenden Wochenende live in der Bittenfelder Gemeindehalle selbst beantworten kann. Denn es steht ein proppenvolles Handballprogramm auf dem Spielplan. Und alles exklusiv in der Wohnstube des TVB.
Los geht es aber bereits am Freitag, allerdings in der zweiten Heimat in Stuttgart. Da triff unsere Erste in der stärksten Liga der Welt auf den TSV Hannover-Burgdorf. Spielbeginn in der SCARRena um 19:45 Uhr.
Am Samstag beginnen dann die Spiele in der altehrwürdigen Gemeindehalle herrlich gelegen am Rande des Löhles und bestens bewirtet. Bereits um 13:00 Uhr startet die C2 mit ihrem Spiel gegen die HSG Oberer Neckar in die Bezirksklasse-Saison. Danach folgt die D1, ebenfalls in der Bezirksklasse, mit der Begegnung gegen die HSG Ca/Mü/Max. Dann wirbelt die Vierte über den abgenutzte Linoleum, sie tritt gegen die Vierte des TSV Alfdorf/Lorch an. Spielbeginn: 15:30 Uhr. Anschließend der Auftritt der Dritten. Gegen den ersten – und an diesem Tag übrigens einzigen und am Wochenende einer der wenigen – Gegner der wie der TVB nicht in einer Spielgemeinschaft antritt – die Sportkammeraden vom VfL Waiblingen 2. Emotionale Revierkämpfe Kernstadt gegen kleinen Dorfverein gehören aus vielen Gründen der Vergangenheit an, aber die Spiele haben noch immer einen gewissen Flair. Dann ist die Zweite zur „Prime Time“ um 19:30 Uhr dran. In der Württembergliga soll gegen die SG Leonberg/Eltingen endlich der erste Sieg her. Unterstützung von den Rängen ist gefragt. Dann klingt der Abend gemütlich im Foyer oder vor der Halle aus. Die Nacht ist kurz, schon am nächsten Morgen um 10:00 Uhr geht es weiter.
An diesem Sonntag startet die B2 gegen die JSG Hohenacker/Neustadt in die Bezirksliga-Saison. Danach um 11:30 Uhr die A2 auch in der Bezirksliga gegen die Sportfreunde aus Schwaikheim. Schöne Nachbarschaftsduelle an diesem Morgen, die können alle mit dem Fahrrad kommen. Für die restlichen Teams die als Gast in der Gemeindehalle auftreten wird es mit dem Fahrrad dann aber etwas zu weit. Es folgen Spiele in den höchsten Jugendspielklassen die es gibt. Die C1 startet um 13:15 Uhr in der Verbandsklasse gegen den TV Spaichingen, dann zeigt sich zum ersten Mal die B1, die in der Oberliga Baden-Württemberg gegen die JH Flein/Horkheim antritt. Spielbeginn: 15:00 Uhr. Dann der Höhepunkt um 16:45; das Württembergische Duell in der Jugend-Bundesliga zwischen dem ungeschlagenen Gastgeber und dem ebenfalls ungeschlagenen Gast von der JSG Echaz/Erms.
Dann neigt sich das tolle Handballwochenende dem Ende zu. Dann gibt es noch sicherlich viel zu Diskutieren, war der Sieg verschenkt oder verdient, die Niederlage unvermeidlich oder unnötig wie ein Kropf, die Leistung unterirdisch oder himmlisch, die Abwehr bissig oder zahnlos die Schiris Top oder Flopp (aber alle verdienen Respekt!!) und so weiter. Das gehört dazu. Wünschen wir uns alle interessante und verletzungsfreie Spiele.
Der TVB kann 18:0 Punkte an diesem Heimwochenende holen. Wie viele werden es am Ende wohl sein? Ein Besuch in der Gemeindehalle lohnt sich allemal. Unterstütz mit eurem Kommen den Handball in Bittenfeld!