Bittenfeld holt Kreisläufer aus Zagreb

Vor einer Woche feierte der TV Bittenfeld 1898 den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte mit dem Aufstieg in die 1. Handball-Bundesliga. Seit Wochen laufen die Planungen für die erste Spielzeit in der höchsten deutschen Spielklasse auf Hochtouren, jetzt können die TVB-Verantwortlichen den zweiten Neuzugang verkünden. Für die Position des Kreisläufers holt der TVB den 23-jährigen Kroaten Teo Coric.

"Wir wollten uns unbedingt auf der Kreisläuferposition mit einem Spieler verstärken, der auch in der Abwehr eine tragende Rolle einnehmen soll. Mit Teo haben wir einen zielstrebigen jungen Spieler gefunden, der bereits umfassende internationale Erfahrung hat und diese Funktion erfüllen kann" sagt Günter Schweikardt, Sportlicher Leiter beim TVB, zur Verstärkung aus Kroatien. Coric erreichte in der abgelaufenen Saison mit RK Zagreb das Achtelfinale der Champions League, wurde kroatischer Meister und Pokalsieger. Ausgebildet wurde er beim RK Poric, bevor er vor zwei Jahren nach Zagreb wechselte. Er war mit der Jugend- und Junioren-Nationalmannschaft  seines Landes bei Wettkampfturnieren sehr erfolgreich und wurde dabei mehrfach als bester Kreisläufer ausgezeichnet.

Der ehrgeizige Kreisläufer freut sich auf seinen Einsatz im Trikot der WILD BOYS. "Ich freue mich sehr darüber, Teil dieses Teams zu werden. Unser erstes gemeinsames Ziel wird es sein, den Klassenerhalt zu sichern. Aber ich bin mir sicher, dass wir das schaffen werden" so Coric über seine erste Spielzeit in der deutschen Bundesliga. Über seine Einsätze beim TVB möchte er den dauerhaften Sprung in die kroatische Nationalmannschaft erreichen, für die er bereits zwei Spiele bestritt.