B1 Jugend Württemberg Liga

Dank einer weiteren Leistungssteigerung gewann die B-1-Jugend des TVB gegen die HC Oppenweiler/Backnang verdient mit 27:21 Toren und hat nun ein ausgeglichenes Punktkonto (4:4).

In der ersten Viertelstunde machten es die Gäste dem TVB sehr schwer, Bittenfeld lief immer einem Rückstand hinterher und schafft erst in der 15. Minute die Führung (8:7). Von da an wurde konzentrierter agiert, die Abwehr packte entschlossener zu und im Angriff wurden die sauber heraus gespielten Chancen konsequent verwertet, mit 13:8 für Bittenfeld wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt ging es knapp 10 Minuten weiter wie in den ersten 25 Minuten, Bittenfeld hatte das Geschehen im Griff, 17:12 stand es in der 34. Minute. Unerklärlicherweise kehrte dann für 5 Minuten der Schlendrian ein und Oppenweiler/Backnang kam bis auf zwei Tore ran, die Abwehr agierte zu lasch und im Angriff wurde durch lässigen Abschluss zahlreiche Torchancen nicht genutzt. Glücklicherweise berappelte sich der TVB wieder und bekam das Spiel wieder in den Griff, beim 25:20 in der 45. Minute war das Spiel gelaufen, der Endstand von 27:21 geht auf Grund der gezeigten Leistungen in Ordnung.

Bittenfeld: Adrian Beurer, Nick Lehmann (beide Tor); Yannic Bindel, Levi Fröschle, Lucas Hochwimmer, Paul Langjahr, Marcel Meyer, Tim Mildenberger, Elias Müller, Benedikt Qual, Hagen Schnetzer und Leander Schnetzer.