B1 Jugend Württemberg Liga

Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt musste nun endlich der erste Sieg her. Entsprechend engagiert trat die B 1 des TV Bittenfeld in Großbottwar auf und schaffte den ersehnten Sieg durch ein ungefährdetes 32:25.

Bittenfeld lag von Beginn an immer in Führung, nur bis zum 3:3 konnten die Gastgeber ausgleichen, danach setzte sich die spielerisch reifere Mannschaft immer weiter ab, beim 14:9 in der 17. Minute hatte der TVB erstmals die 5-Tore-Fühung heraus geworfen. Bis zum Pausenpfiff änderte sich daran nichts mehr, mit 19:14 für Bittenfeld wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel dasselbe Spiel, Bittenfeld war die spielerisch reifere Mannschaft und steigerte sich gegenüber den beiden ersten Spielen erheblich, insbesondere die Fehlerquote im Angriff wurde deutlich reduziert. Auch die Abwehr hatte dieses Mal seinen Namen verdient, es wurde sehr engagiert zugelangt, so dass auch die Torhüter eine Chance hatten und ebenfalls ein starkes Spiel machten. Bittenfeld setzte sich langsam aber sicher immer weiter ab und hatte beim 32:23 in der 48. Minute seinen größten Vorsprung heraus geworfen, die beiden späten Gegentore zum Endstand von 32:25 taten der guten Leistung des TVB keinen Abbruch.

Es spielten: Adrian Beurer, Nick Lehmann (beide Tor); Yannic Bindel, Levi Fröschle, Lucas Hochwimmer, Marcel Meyer, Tim Mildenberger, Elias Müller, Benedikt Qual, Hagen Schnetzer, Leander Schnetzer und Quentin Schnetzer.