Männliche C-Jugend Bezirksklasse

Sechs Sekunden fehlen zum Auftaktsieg !

Die Sommerferien und eine kurzfristige Hallenbelegung in der Vorwoche waren nicht die besten Voraussetzungen für das erste Auswärtsspiel. Dem entsprechend fuhr die C2 mit gemischten Gefühlen nach Feuerbach, zumal auch noch vier Spieler verhindert waren.

Dem Gegner schien es indes ähnlich zu gehen und so war die erste Hälfte von großer Unsicherheit geprägt. Beide Abwehrreihen zeigten Abstimmungsprobleme, im Angriff häuften sich auf beiden Seite die Ballverluste. Die Partie blieb somit lange Zeit ausgeglichen (9 – 9). Erst kurz vor der Pause fand unsere Abwehr besser ins Spiel und konnte drei Tore in Folge erzielen (9 – 12), wobei auch hier bereits die Chancenauswertung zu wünschen übrig ließ.

Die TVB-Jungs kamen sehr konzentriert aus der Kabine zurück und knüpften sofort an die Leistung vor dem Pausenpfiff an. Nach wenigen Minuten lag die Mannschaft mit 15 – 11 in Front. Doch leider hielt diese Phase nur sehr kurz an. Durch unnötige Wurfversuche und Unaufmerksamkeiten in der Abwehr, kamen die Gastgeber wieder heran und gingen ihrerseits mit 16 – 17 in Führung. Nach dem fälligen Time-Team-Out übernahmen die Blau-Weißen wieder das Kommando (18 – 17). In der Schlussphase konnte sich dann keine Mannschaft mehr absetzen. Der Feuerbacher Ausgleich wurde zwar immer vom TVB postwendend mit der erneuten Führung beantwortet, doch mehr war für die Gäste nicht drin. Beim 25 – 24 für Bittenfeld zeigte Max eine seiner zahlreichen guten Paraden und brachte unser Team 20 Sekunden vor Schluss in Ballbesitz. Leider wurde der Ball umgehend wieder vertändelt und sechs Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielte die Hbi per Strafwurf den Ausgleich.

Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden, allerdings muss dies aufgrund der vielen vergebenen Torchancen und einer mäßigen Abwehrleistung als Punktverlust für den TVB betrachtet werden.

Die C2 hat nun drei Wochen Zeit, um die Abstimmungsprobleme abstellen und das vorhandene Leistungsvermögen über einen längeren Zeitraum abrufen zu können. Das nächste Spiel findet am 12.10.2014 um 13.30 Uhr in Stuttgart-Zuffenhausen statt. Leider muss auch dort das Team noch auf mindestens zwei Stammspieler verzichten.

Das Team:
Max Petershans (Tor), Carlo Schreyer, David Ristov, Lars Rögner, Max Kunze, Lucas Kleinknecht, Tobias Schmalzried, Jonas Ziegler, Nico Herrmann