D1 und D2 Jugend

Für die D1 und die D2 des TV Bittenfeld war es eine erfolgreiche Qualifikation am vergangenen Wochenende, trotz der schlechten Vorzeichen. Durch Krankheit, Verletzungen und Urlaub wurde die gesamte D-Jugend schwer getroffen.
Die D2 reiste ohne Auswechselspieler und mit Unterstützung von E-Jugendspielern zur Quali nach Schorndorf. Gegen Winnenden und Heumaden wurden die Spiele gewonnen und gegen Urbach/Plüderhausen hatte man etwas Pech und verlor die Begegnung. Trotzdem wurde das Ziel, die Qualifikation zur „Kreisliga A“ erreicht was ein super Erfolg für diese junge Truppe ist. Mit fast ausschließlich Spielern die gerade erst der E-Jugend entsprungen sind und noch kaum Spielpraxis auf dem „Großen Feld“ haben, war dies eine Spitzenleistung.
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team der D2!
Bei der D1 lief es noch besser. Alle 3 Spiele bei der Quali in Winterbach wurden sicher und hoch gewonnen.  Gegen Fellbach mit 11:3, gegen Oberer Neckar mit 14:6 und gegen Waiblingen mit 16:5 Toren.  Keiner der Mannschaften stellte einen echten Prüfstein für die gut und sicher aufspielende D1 dar. Aus einer stabilen Abwehr und mit guter Torwartleistung, wurden immer wieder schnelle Konter gefahren und in schöne Treffer umgesetzt. Immer wieder wurden die freien Mitspieler gesehen und auch angespielt, so dass alle Spieler sich auch in die Torschützenliste eintragen konnten.
Die D1 spielt somit wieder in der höchsten Klasse der „Bezirksliga“ und darf sich in der kommenden Hallensaison mit den besten Mannschaften im Bezirk „Rems-Stuttgart“ messen.
Herzlichen Glückwunsch auch an das gesamte Team der D1!
Wie jedes Jahr war die Quali-Runde auch ein Sichtungsturnier für den Jahrgang 2002.
Vom TV Bittenfeld wurden für das Auswahlteam:  
Max Keil, Finn Eberle und Sebastian Luithardt fest gesichtet. Für Max Luithardt und Linus Feinweber besteht noch die Change als Nachrücker auch noch dazu stoßen zu können.
Aber auch schon der junge Jahrgang 2003 mit Noah Behling und Torwart Fabian Bauer spielte super und sind den Sichtern positiv aufgefallen.
Die gesamte D-Jugend freut sich schon auf die neue Runde und hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei allen ihren Spielen.

Gez:
Das gesamte Trainerteam der D-Jugend