Vorspiel-Premiere in der SCHARRena

Viele Fans des TVB kennen dies bereits seit Jahren. Vor den Heimspielen in der Porsche Arena, dem zweiten Wohnzimmer der WILD BOYS, treffen Vorspielgegner der Region aufeinander. Zuletzt spielte der TV Nellingen, die Schwaben Hornets, gegen Zwickau in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen in der PA.

Jetzt soll es auch erstmals ein Vorspiel in der SCHARRena geben. Am Sonntag messen sich die beiden Rems-Murr-Bezirksligisten TV Sulzbach und der TV Großsachsenheim in der Stuttgarter Heimspielstätte der WILD BOYS. Bereits um 14.45 Uhr wird diese Partie angepfiffen, die Hallenöffnung erfolgt eine Viertelstunde zuvor um 14.30 Uhr. Der TV Sulzbach wird versuchen, dieses ‚Heimspiel‘ für sich zu entscheiden und als aktueller Tabellendritter weiterhin vorne mitzumischen. Großsachsenheim wird jedoch als Tabellenletzter besonders motiviert sein – das Team muss unbedingt den zweiten Saisonsieg einfahren, um den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen.

Das Hauptspiel des TV Bittenfeld 1898 findet anschließend um 17 Uhr statt. Gegner werden die Wölfe aus Rimpar sein, die in der vergangenen Saison als Erstplatzierter der 3. Liga Ost den Sprung in die 2. Handball-Bundesliga schafften. Bislang gab es kein Pflichtspielduell zwischen beiden Teams, die WILD BOYS gehen trotz der personellen Sorgen als Favorit in die Partie.