TVB-Ergebnisse vom Wochenende

Das Bundesliga-Team des TV Bittenfeld 1898 hatte am Freitag aufgrund der Insolvenz der SV Post Schwerin spielfrei. Die anderen TVB-Teams waren jedoch für den Verein aktiv und haben am Samstag und Sonntag unterschiedliche Ergebnisse eingefahren.

Das Perspektivteam der WILD BOYS musste sich in einem hart umkämpften Württembergliga-Duell vor eigenem Publikum den Gästen der BBM Bietigheim II knapp mit 24:25 geschlagen geben. Das bedeutet momentan Platz elf und 4:12-Punkte für die Mannschaft von Michael Rill.

Nicht ins Spielgeschehen eingreifen konnte die dritte Mannschaft des TV Bittenfeld 1898. Das Team hätte gerne seinen Lauf fortgeführt: Mit 12:0-Punkten belegt die Mannschaft aktuell den ersten Platz in der Bezirksklasse, die Jungs freuen sich auf die kommenden Partien.

Ein Erfolgserlebnis konnte die vierte Garde des TVB verbuchen. Das zweitplatzierte Kreisliga-Team setzte sich beim MTV Stuttgart III mit 20:23 durch und bleibt damit weiterhin verlustpunktfrei hinter dem SSV Hohenacker III.