Bittenfeld ohne Hüppchen in die neue Saison

Seit Anfang 2009 besteht das Bittenfelder Trainerteam in dieser Konstellation, doch mit der fortschreitenden Professionalisierung beim TVB wird es für den berufstätigen Hüppchen schwer beide Aufgaben unter einen Hut zu bringen. „Es ist nicht einfach die berufliche und sportliche Rolle, vor allem im Rahmen der geplanten Ausrichtung, zu kombinieren. Hierzu gehören eben auch die Trainingseinheiten am Vormittag“, so Klaus Hüppchen mit Blick auf den stetig steigenden Aufwand.

Günter Schweikardt blickt in seiner Rolle als Trainer und sportlicher Leiter beim TVB zurück: „Klaus war in den fast vier Jahren ein sehr guter Partner und wir haben erfolgreiche zusammengearbeitet.“ Wie das Trainerteam beim TV Bittenfeld in Zukunft aussieht, ist nach aktuellem Stand noch offen. Ab Montag gehen die Spieler in ihre Sommerpause, zum Vorbereitungsstart Anfang Juli sollte diese Personalie dann aber geklärt sein.