C-Jugend Oberliga

Das es nicht einfach werden wird in Balingen, war schon im Vorfeld der Begegnung klar. Aber was man in den ersten 25 Minuten von unseren Jungs zu sehen bekam war mehr als schwach. Nach den tollen Leistungen in den vergangenen Spielen musste der Einbruch ja mal kommen. Das er so radikal ausfiel, ist ein wenig schade. Schon in den ersten Minuten lag man mit 4:0 zurück, ehe der erste Bittenfelder Treffer gelang. Die Defensive agierte viel zu behäbig, im Angriff spielte man fahrig und ohne klare Struktur. Hinzu kamen viel zu viele technische Fehler und wenn man sich mal eine gute Chance herausspielte, auch noch große Schwächen im Abschluss. Die C-Jugend machte es dem Gastgeber viel zu leicht, die nahmen die vorweihnachtlichen Geschenke gerne an und durften nach belieben aufspielen. Der Rückstand dem der TVB hinterher rannte wurde immer größer. Bis zur Pause war er auf 8:17 angewachsen.

Aber im zweiten Durchgang begannen die Jungs zu kämpfen, so wollte man sich nicht weiter präsentieren. Und jetzt entwickelte sich auch eine ausgeglichene Partie. In der Defensive wurde es zwar nicht viel besser, aber immerhin konnte man jetzt Offensiv ein wenig mehr zeigen. Als man beim 25:20 wieder in Reichweite der Gastgeber kam, hatte man sogar noch gute Gelegenheiten näher ranzukommen. Doch da zeigte der TVB leider die alten Schwächen, die an diesem Tag einfach nicht wegzubekommen waren. Wieder brachte man gute Gelegenheiten nicht im Kasten unter und zeigte sich in der Defensive zu unkonzentriert. Die Jugendspielgemeinschaft aus Balingen zog wieder auf sieben Tore davon. Diesen Rückstand konnte der TVB auch nicht mehr verkürzen.  

Aber schon am nächsten Samstag kann man diese Vorstellung vergessen machen. Man muss zum TSV Bartenbach reisen. Da trifft man auf eine bärenstarke Truppe. Unsere Jungs wollen sich da besser präsentieren und mehr zeigen als in Balingen. Und dass sie es besser können, haben sie in dieser Saison schon mehrfach bewiesen.

Gespielt wird am Samstag, den 17.12.2011 um 18:00 Uhr in der Parkhaushalle in Göppingen.

Mannschaft: Robin Wilms (TW), Piet Koller (TW), Marc Pianca (1), Jann Scholpp, Nico Bauer, Fabian Baldreich (7/3), Marcel Meyer (8/1), Kilian Berger (8), Tim Burkei, Hagen Schnetzer, Axel Hambrecht, Paul Langjahr.