D2 Bezirksklasse

Am Sonntag stand für die D2-Jungs vom TVB das zweite Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast war die HSK Urbach-Plüderhausen.
Die Youngboys wollten an die sehr guten Leistungen der vergangenen Spiele nahtlos anknüpfen, was nur teilweise gelang.
In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Der TVB musste sich jedes Tor erspielen, während die HSK immer wieder durch ihre drei Rückraumschützen einfache Tore erzielte. Die TVB-Jungs fanden in der ersten Halbzeit kein Mittel gegen die körperlich stark überlegenen Rückraumspieler der HSK Ur-Plü. Im Angriff wurden klarste Chancen vergeben und sehr viele technische Fehler gemacht, so dass es ein sehr enges Spiel blieb. Als dann noch in der Schlusssekunde vor der Halbzeit ein direkt verwandelter Freiwurf den Weg ins TVB-Tor fand, lag man zur Pause verdient mit 11:12 hinten.
In der zweiten Halbzeit erhöhte die HSK noch auf 11:13, was die letzte Führung für die Gäste sein sollte. Von nun an wurden in der Abwehr die Räume enger gemacht und auch im Angriff gelangte man zu einfachen Toren. Die Jungs wurden etwas sicherer in ihren Aktionen und beim Gegner fanden nicht mehr alle Rückraumwürfe den Weg ins Tor. Somit konnte sich der TVB Mitte der zweiten Halbzeit auf zwei bis drei Tore absetzen. Diesen Vorsprung ließ man sich nicht mehr nehmen und somit gewann man dieses heißumkämpfte Spiel mit 26:23 gegen einen sehr starken Gegner.
Glückwunsch an die Jungs der D2, die niemals aufgaben!

Es spielten:
Robin, Max, Silas, Yannick W., Raphael, Daniel S., Florian, Nick M., Jan, Tom B., Tim T.