TV Bittenfeld plant fünf Spiele in der Porsche Arena

Die neu strukturierte 2.Bundesliga bietet viele Neuerungen und Premieren für die qualifizierten Mannschaften. Es wird zu bisher nie da gewesenen Spielpaarungen kommen und die Reisen zu Auswärtsspielen erreichen neue Dimensionen. Noch kann zudem niemand so recht einschätzen ob sich die Teams aus den ehemaligen Nord- und Südligen tatsächlich auf Augenhöhe bewegen.
Für die Wild Boys beginnt die Saison mit einem Heimspiel gegen den VfL Bad Schwartau, den Tabellenvierten der vergangenen Saison aus der Nordstaffel. Da auch der TVB den vierten Platz in der Abschlusstabelle erreichte, kann dieses Spiel einen ersten Eindruck von den Kräfteverhältnissen der beiden fusionierten Ligen vermitteln.  Darauf folgen zwei Reisen, nach Dormagen und Erlangen, die es vor allem sportlich in sich haben. Der zweite Gegner in der heimischen Gemeindehalle wird die HSG Düsseldorf sein, nach zahlreichen Abgängen in der Saisonpause eine absolute Wundertüte.
Fest steht inzwischen auch welche Spiele der TV Bittenfeld in der anstehenden Saison in der Stuttgarter Porsche Arena austrägt. Anfang November (04. November, 20:30Uhr) empfängt die Mannschaft GWD Minden – das Team dass in der Relegation an Hüttenberg scheiterte. Das 20.Spiel der Wild Boys in der Stuttgarter Arena wird am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember, 18 Uhr) angepfiffen. Gegner ist dann, im württembergischen Derby, der Nachbar von der SG BBM Bietigheim.
Im Jahr 2012 wird es weitere drei Spiele in der Wahlheimat des TVB geben. Am 17. Februar um 20:30 Uhr reist der DHC Rheinland als Absteiger aus der Handball-Bundesliga nach Stuttgart. Ein weiteres Derby soll die Zuschauer am 16. März 2012 (20:30 Uhr) gegen den TV Neuhausen mobilisieren. Bereits am Ende der vergangenen Saison fand dieses Spiel in der Porsche Arena statt. Im Rahmen der Partie erreichte die Besucherzahl der Spiele in der Arena die magische Grenze von mehr als 100.000 Zuschauern.  
Das letzte bisher geplante Spiel in der Porsche – gegen den Europapokalsieger 2008, die HSG Nordhorn-Lingen – findet am 04. Mai 2011 (20:30 Uhr) statt. Neu werden neben einigen Gegnern auch die zu reisenden Distanzen zum Auswärtsspiel sein. Spiele in Potsdam, Rostock, Emsdetten oder Schwerin verlangen möglicherweise eine veränderte Vorbereitung, da die Anreise am Spieltag nicht mehr möglich ist.                                                                                    
   
27./28. August  DHB – Pokal   1. Runde – gegen HC Erlangen
 
03. Sept. Saisonstart  –  Heimspiel gegen VFL Bad Schwartau (vorläufiger Spielplan)