TV Bittenfeld bezwingt auch die HSG Düsseldorf

In den ersten zehn Minuten tasteten sich der Erstligaabsteiger und die Gäste aus dem Rems-Murr-Kreis intensiv ab, loteten die Linie der Unparteiischen aus. Von einer knappen 6:8 Führung setzte sich der TVB in einem beeindruckenden, fünf Minuten währenden Lauf auf 6:15 ab. Die Chance den Hausherren schon zu diesem Zeitpunkt einen entscheidenden (sportlichen) Hieb zu versetzen blieb aus.

Mit dem Mute der Verzweiflung zogen die Düsseldorf ihren Hals aus der Schlinge und verkürzten mit vier Treffern in Folge auf 10:15. Von schlechten Nachrichten rund um die finanzielle Situation der HSG belastet gingen die Gastgeber mit einem 13:17 Rückstand in die Halbzeitpause. Unterstützt von den lautstarken 2800 Fans in der Düsseldorfer Halle glückte den Gastgebern im zweiten Durchgang eine schleichende Aufholjagd. Rechtsaußen Arnor Gunnarsson hielt den TVB mit seinen Toren lange in Front, traf dabei nicht nur von seiner gewohnten Position, sondern auch aus dem halbrechten Rückraum per Schlag- und Sprungwurf.

Fünf Minuten vor der Schlusssirene erhielt Jürgen Schweikardt wegen eines Foulspiels zwei Minuten und der TVB kassierte noch in dieser Unterzahlphase den ersten Ausgleich nach mehr als 45 Minuten in Führung. Trotz dieses Rückenwindes gelang der HSG kein erfolgreicher Abschluss und Dominik Weiß schloss, nach eigenem Ballgewinn, einen Gegenstoß erfolgreich zum  30:31 ab.

Kurz darauf gelang den Hausherren erneut kein sauberer Abschluss und Jürgen Schweikardt erzielte zehn Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Treffer zum Sieg. Für die Mannschaft von Günter Schweikardt und seinem Trainerteam ein großer Schritt in Richtung eingleisige 2.Bundesliga, den Schweikardt treffend kommentierte: „Heute kann ich mich sehr kurz fassen. Das war eine wirklich tolle Leistung und ich möchte ein großes Kompliment an das komplette Team aussprechen.“

         
HSG: Savonis, Puhle; Roscheck, Hegemann (6), Hansen, Fölser (3), Novickis (7), Brack (2), Wernicke (1), Weiß, J.Artmann (5), von Gruchalla (6), Behrends (1/1)
 
TVB: Rutschmann, Sdunek; Schimmelbauer (3), Schöbinger (2), Forstbauer, Weiß (3), Schweikardt (1), Gunnarsson (14/3), Heib (2/1), Sigtryggsson (5), Wehner (2)

Zuschauer: 2767