B2-Jugend Kreisliga A

Am Samstag 12.02.2011 stand für die B2 das vorletzte Auswärtsspiel der Saison an. Dass der SV Remshalden nicht gerade ein Angstgegner werden würde, war schon aus dem Hinspiel bekannt. Zu groß sind die spielerischen Unterschiede, aber auch die Ansprüche.

Die B2-Jugend spielte aber trotzdem ihren gewohnten Tempohandball und ließ den Gegner früh verzweifeln. Gut aufgestellt und wiederum mit der üblichen Verstärkung durch 5 C-Jugendspieler, war es wieder ein gutes Spiel. Die Tore fielen wie reife Früchte und ehe sich Remshalden versah, war ein 10 Tore Vorsprung heraus gespielt.

In der 2. Hälfte verfehlte der eine oder andere Wurf das Tor, was aber nicht all zu sehr ins Gewicht fiel. Aber was auffiel, keiner wollte das 40. Tor schießen, da hier der Schütze eine Kiste Cola für die Mannschaft ausgeben musste. Zum Schluss erbarmte sich dann doch Nichi und schraubte das Endergebnis auf 40:21 Tore. Die Strafe wird Nichi dann aber erlassen und die Prämie für die Mannschaft wird im nächsten Heimspiel am kommenden Wochenende in Bittenfeld, aus der Mannschaftskasse beglichen.

Es spielten: Louis Schippert, Sören Lenz, Wael, Tim Sprenger, Lukas Wildhagen, Maxi Steeb, Nicholas Harwazinski, Dominik Krammer, Fabian Baldreich

Nach dem Sieg wurde ein spontaner Zwischenstopp beim MÄC eingelegt um die Kraftreserven wieder auf zu füllen, um am nächsten Sonntag 20.02.2011 um 12:30 Uhr wieder fit ins nächste Heimspiel gehen zu können. Gegner dann ist die Mannschaft aus Winnenden. Das Team freut sich auf eine lautstarke Unterstützung.