Landesligateam gewinnt Pflichtaufgabe!!

Trotz einiger kranker und angeschlagener Spieler, war die Partie beim Tabellenletzten nichts anderes als eine Pflichtaufgabe. Nach einem kurzem Abtastens und ausgeglichener Anfangsphase (2:2) übernahmen die Wild Boys das Geschehen und man konnte sich auf drei Tore absetzen. Einen nochmaligen Zwischenspurt hatten dann die Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen. Über ein 7:10 baute man den Vorsprung  weiter auf 7:13 aus, was eine Auszeit der Gastgeber zur Folge hatte. Diese brachte aber die Bittenfelder nicht aus dem Konzept und man erhöhte den Vorsprung weiter, bis zum Halbzeitstand von 9:19, was mehr als eine Vorentscheidung bedeutete.

Nach dem Wechsel entwickelte sich dann ein unterhaltsames Spielchen für die Zuschauer. Beim TV Bittenfeld wurde schon zur Ende der Ersten Hälfte viele Leistungsträger geschont. Im zweiten Spielabschnitt kamen nun alle übrigen Spieler zu längeren Spielzeiten und es wurde reichlich getestet. So durfte auch Abwehrspezialist Pascal Luithard im  Angriffsspiel agieren, was er schließlich mit dem 40-sten Treffer krönte was gleichzeitig seinen Mannschaftskameraden einen Beitrag in die Mannschaftskasse einbrachte. Zu erwähnen war noch, daß sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.      

Zum nächsten Spiel erwartet man am kommenden Samstag den VfL Kirchheim. Die Gäste stecken mitten im Abstiegskampf und konnten sich mit zuletzt zwei Siegen in Folge etwas Luft verschaffen. 

Krieg, Sladek im Tor –  Randi (3), Luihardt (2), Andrä (6), Federhofer (1), D.Krammer (3), Kienzle(9), Gille (5), Seiz (4/3), Bischoff (5), Lenz (1), Gantner (1)