A-Jugend Württembergliga

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 23:43 (10:23) Auswärtserfolg, bei der SV Salamander Kornwestheim, kehrte die Bittenfelder A-Jugend nach Hause zurück. Mit diesem Sieg hat man nun mit 14:2 Punkten die Vorrunde als Tabellenführer in der Württembergliga, abgeschlossen.

Bei den ersatzgeschwächten Lurchis  waren die Young Boys von Anfang an Herr im Hause. Über eine solide Abwehr heraus konnte man schnell über Kontertore auf 2:8 davonziehen. Eine frühe Auszeit der Heimmannschaft brachte die Bittenfelder nur kurz aus dem Konzept. Als dann auch noch Marc Wissmann und Martin Kienzle mit Manndeckungen bedacht wurden, nutzten die übrigen Spieler den freien Raum um sich bis zur Halbzeit spielentscheidend auf 10:23 abzusetzen. Hierbei zeichnete sich vor allem der etatmäßige Kreisläufer Alexander Bischoff als treffsicherer Rückraum- und Zuspieler, für den in den Kreis beorderten Martin Kienzle, aus. Nach dem Wechsel konnten die Gäste das Niveau weiter hochhalten und die Partie endete dann leistungsgerecht mit 23:43 für die Young Boys. Zum ersten Rückrundenspiel, muß man am kommenden Sonntag zum Nachbarn Hohenacker reisen.

Danner, Baldreich im Tor – Gille(6), Seiz(5/2), Gantner(3), Dobric(1), Bischoff(7), Wissmann(4), Watzka(2), Kienzle(14), Lenz(1), Hilberg, Schiller(n.E.)