C-Jugend Oberliga

TVB- Neuhausen/Metzingen 30:32

Am Sonntagmittag war der Start für die C-Jugend in der Oberliga und dieser ging gleich gründlich daneben. Dass es in der Oberliga keine einfachen Gegner mehr gibt war von vorne herein klar, dies wurde im Vorfeld deutlich genug angesprochen.

Um hier bestehen zu können muss eine geschlossene Mannschaftsleistung abgerufen werden und dies war an diesem Tag nicht der Fall. Von Beginn an wurde in der Abwehr viel zu schwerfällig agiert und nicht auf Ballseite verschoben. Jeder Spieler war auf sich allein gestellt und deshalb fanden die agilen Spieler aus Neuhausen immer wieder die Lücke und nutzen diese geschickt zu einfachen Toren. Im Angriff das gleiche Bild. Jeder Spieler verstrickte sich in Einzelaktionen sodass kein Spielfluss zustande kam.

Zu Beginn konnte die Partie noch ausgeglichen gestaltet werden, aber durch die individuellen Fehler setzte sich Neuhausen bis zur Pause mit 4 Toren ab.

Wer gedacht hatte, dass sich das Blatt nach der Pause wenden würde, sah sich schnell getäuscht. Die Abwehr spielte nicht stabiler und ließ weiter die gegnerischen Aktionen gewähren. Da auch unser Torwart nicht den besten Tag erwischt hatte, erzielten die Spieler aus Neuhausen weiter einfache Tore. Dies machte die Aufholjagd nicht gerade einfacher und wenn dann noch die freien Chancen nicht verwertet werden, hat man in der Oberliga gegen Gegner auf Augenhöhe keine Chance zu gewinnen. So setzte sich Neuhausen bis zur Mitte der zweiten Halbzeit weiter ab. Zum Ende des Spiels machten die Jungs es dann besser und zeigten mehr Mut in den Angriffsaktionen und holten Tor um Tor auf. Aber die Zeit reichte nicht mehr aus und so gewann an diesem Tag die geschlossenere Mannschaft aus Neuhausen verdient mit 32:30 Toren.

Am nächsten Samstag geht es nach Albstadt zu einem der Titelanwärter und hier muss die Mannschaft schnell zu ihrer Stärke zurückfinden, um nicht den Anschluss zu verlieren. Spielbeginn ist um 18:15 Uhr in der Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen.