Erneut zweite gegen erste Liga

26:40 lautete das Endergebnis im Duell mit Göppingen. TVB-Trainer Günter Schweikardt wollte das nicht zu hoch hängen, wirklich zufrieden war er aber auch nicht. Im Angriff war sein Team völlig chancenlos gewesen. Dabei hatte der TVB doch zuvor Balingen-Weilstetten und Dormagen in Turnieren geschlagen. Das allerdings, relativiert Schweikardt, sei in einer frühen Phase der Vorbereitung gewesen. Der Saisonauftakt (Anfang September) kommt näher, die Teams sind fitter, der Klassenunterschied ist nun deutlicher zu erkennen.

Bittenfelder in Bestbesetzung

Dennoch dürften die Bittenfelder morgen in Schwaikheim eine bessere Vorstellung liefern als in Winnenden. Denn mit Ludek Drobek ist der Abwehrchef wieder dabei, im Angriff steht Adrian Wehner, der gegen Göppingen ebenfalls gefehlt hatte, zur Verfügung.

Die HBW Balingen-Weilstetten ist in Schwaikheim bereits zum dritten Mal während der Vorbereitung Gegner der Bittenfelder. Sie treffen in einer Vorrundenbegegnung des Intersports-Masters aufeinander, bei dem die Finalpartien am Sonntag im Sindelfinger Glaspalast stattfinden. Für beide Teams ist es eine wichtige Standortbestimmung für die neue Saison. Außerdem werden den Handballfans die Neuzugänge präsentiert. Weitere Gruppengegner sind der TBV Lemgo und der spanische Spitzenclub Ademar Leon.

Bittenfeld hat in der Vorbereitung bereits zweimal gegen den Bundesligisten gewonnen. Beim Marktplatz-Turnier in Esslingen im Siebenmeterwerfen (hier gab’s zudem einen Sieg über Erstligist Dormagen) und beim Turnier in Altensteig.

Die SF Schwaikheim richten bereits zum zweiten Mal ein Vorrundenspiel dieses international hervorragend besetzten Turniers aus. Beginn morgen in der Fritz-Ulrich-Halle ist um 20 Uhr.

Gastgeber bestreiten Vorspiel

Bereits um 18 Uhr stehen sich die Sportfreunde Schwaikheim (Württembergliga) und der SV Fellbach (Baden-Württemberg-Liga) gegenüber. Eintrittskarten gibt es bei den Zweigstellen der Volksbank Rems in Winnenden und Schwaikheim, in der Bahnhofapotheke Schanbacher in Schwaikheim, in der Geschäftsstelle des TV Bittenfeld oder per Mail über guenter.kubach@sportfreunde-schwaikheim.de.

Die Bittenfelder treffen im Intersport-Masters am Samstag in Sindelfingen um 9.30 Uhr auf Leon und um 17.30 Uhr auf Lemgo. Platzierungs- und Finalspiele finden am Sonntag statt.