Männliche C-Jugend Verbandsliga

Vor einer recht großen Zuschauerkulisse mussten unsere Jungs im Verbandsligaderby bei der HSG Weinstadt antreten.

Mit einer bisher weißen Weste (10-0 Punkte) begann das TVB-Team voller Selbstvertrauen. Schon in den ersten Minuten war zu sehen, dass unsere Jungs unbedingt siegen wollten. Im Angriff wurde druckvoll auf das Weinstädter Tor gespielt und die Abwehr agierte aufmerksam und sehr sicher. Bereits nach 12 Minuten lag der TVB mit sechs Toren (9-3) in Führung. Auch eine Auszeit der Gastgeber brachte unser Team nicht aus dem Tritt und zur Pause betrug der Vorsprung noch immer fünf Tore.

Die HSG erzielte nach dem Seitenwechsel den ersten Treffer und versuchte mit einer offensiveren Abwehrformation den TVB aus dem Konzept zu bringen. Unsere Jungs behielten aber weiterhin die Ruhe. Konsequent wurden jetzt die sich bietenden Räume zu sehenswerten Toren ausgenutzt. Nach 40. Minuten war beim 30-22 die Vorentscheidung gefallen. Am Ende siegte der TVB verdientermaßen mit 38-29.

Jetzt haben unsere Jungs sechs Wochen Pause, ehe dann das letzte Auswärtsspiel in Bietigheim ansteht.

Für den TVB spielten:

Jean-Paul Seidel, Bobby Gantner (beide Tor), Ioannis Savvidis (4 Tore), Lukas Volz (10), Kai Wissmann (10), Robin Dobric (1), Simon Oehler (6), Simon Lorenz (4), Max Leonberger (2), Alexander Schad (1), Sören Lenz