E-Jugend Spieltag in Bittenfeld

Gegen Stuttgart Nord tat man sich sehr schwer. Durch unpräzises Zuspiel und  Eigensinnigkeiten lud man die Stuttgarter immer wieder zu leichten Toren ein. Während man in der ersten Halbzeit noch einen Spielfluß erkennen konnte und auch mit 3 bis 4 Toren führte, ließ man nach der Halbzeit das gewohnte sichere und schnelle Spiel vermissen. Die in der E-Jugend vorgegebene Manndeckung wurde nicht konsequent gespielt und  jeder wollte vor heimischer Kulisse ein Tor schießen,  somit kam kein Zusammenspiel mehr zustande. Trotz alledem gewann man dieses Spiel mit 18:9 Toren. Allerdings war man sich einig, daß man mit dieser Leistung im nächsten Spiel nicht bestehen wird.

Im zweiten Spiel, gegen den VFL Waiblingen und vor heimischem Publikum, wollten die Jungs zeigen, daß sie nicht nur erfolgreich, sondern auch einen schönen und schnellen Handball spielen können. Nach einer deftigen Ansprache des Trainerteams, legten die Jungs los. Man ging sofort in Führung und baute diese sehr schnell aus. Jeder Zuschauer in der Gemeindehalle konnte erkennen, daß die Jungs dieses Spiel gewinnen wollten. Die Manndeckung wurde konsequent durchgezogen und wenn doch ein Schuss aufs Tor kam,stand ein sicherer Torwart hinter der Abwehr und zeigte sein können.
Die gewonnenen Bälle wurden durch schöne Kombinationen in Zweier- oder Dreier-Beziehungen sehr schnell und sicher nach vorne getragen und im Tor des Gegners untergebracht. Jeder der Spieler kam zu seinen Einsatzzeiten und konnte so seinen Anteil zu dieser tollen Mannschaftsleistung beitragen. Am Ende gewann man dieses Spiel relativ deutlich mit 23:6 Toren. Somit führt man weiterhin ungeschlagen die Tabelle an.
An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank an das Organisationsteam und an die Mamas und Papas für die hervorragende Bewirtung, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht funktioniert.

Es spielten: Sven, Dennis, Gabriel, Quentin, Leander, Hagen, Nick, Andy, Yannik, Marc, Levi, Tom

Bilder zum Spieltag sind in der Bildergalerie verfügbar